Das Netzwerk

Ziele und Projekte: Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Am Anfang stand ein loses Netzwerk: Sehr unterschiedliche Menschen fanden sich zusammen, um an dem Thema „Unternehmenskultur“ zu arbeiten. Dabei mussten sie schnell lernen, die eigene Kultur zu pflegen. Denn: Auf dem Weg zur Arbeitsfähigkeit lagen einige Hindernisse … Heute freuen wir uns, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.

Dabei wollen wir Idealismus mit praktischen Lösungen verbinden, durch die wir auch unseren Lebensunterhalt verdienen. Das bedeutet: Wir sehen die große Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in der Wirtschaft, denn die reine Konkurrenz-Wirtschaft stößt immer mehr an ökonomische, soziale und ökologische Grenzen. Unser Netzwerk ist für alle Menschen offen, die folgende Thesen teilen:

  • Mehr Kooperation erzeugen und weniger Konkurrenz führen langfristig zu größeren Erfolgen.
  • Weniger Egoismus bringt das gesamte Unternehmen nach vorne.
  • Ganzheitliche und menschliche Konzepte sind die Basis für echte Nachhaltigkeit.

In diesen Zeilen steckt viel Idealismus, den wir aber durch praktische Projekte in die Wirtschaft tragen wollen. Dabei verstehen wir uns als Impulsgeber, die aus eigener Erfahrung umsetzbare Lösungen erarbeiten – im direkten Dialog mit den Stakeholdern.

Dafür verbindet unser Netzwerk Kompetenzen aus unterschiedlichen Gebieten. Die Partnerinnen und Partner sind Unternehmensberater, Systemische Coaches, Trainer, Wissenschaftler, Journalisten und IT-Spezialisten.

Wir sind uns sicher: Idealismus und Realismus schließen sich nicht aus. Wir sind überzeugt, unsere Ideen sind so tragfähig, dass sie uns gemeinsam zu wirtschaftlichen Erfolgen führen – die beteiligten Unternehmen und unser Netzwerk culture2business. Wer sich aber einseitig an einer Strategie der Profitmaximierung orientiert, bewirkt oft das Gegenteil. Ausgepresste Mitarbeiter fühlen sich nicht wahrgenommen – und setzen ihre Ziele nicht mehr um. Hier wollen wir das Steuer herumreißen!

Kontakt

culture2business
Moosbergstraße 35
64285 Darmstadt
Mobil: +49 157 797 090 21
E-Mail: info@culture2business.eu

Xing-Gruppe

Wir sind auch auf Xing-Gruppe culture2business vertreten. Wer sich dort an unserer Diskussion beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen.

Das Kernteam

Sabine Gilliar

Sabine Gilliar

Begleitet Menschen und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Schwerpunkte sind: Befragungen und qualitative Interviews für Unternehmenskulturdiagnosen, Leitlinien- und Strategie-Entwicklung, Potenzialanalysen bei der Personal- und Führungskräfteauswahl/-entwicklung, Systemisches Coaching sowie neue Lern- und Trainingsmedien.

Sie entwickelt zudem eigene Befragungsprodukte, wie z. B. den Unternehmenskultur-Check und führt Studien zur Unternehmenskultur in Deutschland durch.

Ingo Leipner

Ingo Leipner

Dipl.-Volkswirt und Journalist. Seine Textagentur steht für die Themen Nachhaltigkeit, Ökonomie/Ökologie oder Erneuerbare Energie. Seine Texte erscheinen u. a. in der „Frankfurter Rundschau“, der „Berliner Zeitung“, dem „forum Nachhaltig Wirtschaften“ und dem Wirtschaftsmagazin „econo“.

Wolfram von Rotberg

Wolfram von Rotberg

Organisationsentwickler, M.A. Kulturgeschichte Ost- und Ostmitteuropas, Technischer Assistent Informatik, Microsoft Certified Trainer und Geschäftsführer einer Firma zur Optimierung von IT-Prozessen. Das Bauen von Brücken zwischen Abteilungen und Disziplinen ist sein Steckenpferd.

Das Expertennetzwerk

Prof. Thomas Fischer

Prof. Thomas Fischer

Studium Betriebsökonomie, Studium Rechtswissenschaften, Studium Psychologie, Nachdiplomstudium in angewandter Ethik, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Dr. Heike Heckelmann

Dr. Heike Heckelmann

Promovierte Pädagogin und Germanistin, systemischer Business Coach und Change Managerin. Als Seminar- und Projektleiterin für Weiterbildung und Transfer am Schweizerischen Institut für Klein- und Mittelunternehmen an der Universität St. Gallen unterstützt sie Führungskräfte und Unternehmer mit Hilfe verschiedener Weiterbildungsangebote auf dem Weg „from insight to impact“.

Weitere Referenten unserer Unternehmerabende

Ngoc Minh Luong

Ngoc Minh Luong

Ngoc Minh Luong ist Teamentwickler und Trainer für agiles Projektmanagement. Als Coach werden bei ihm Selbstorganisation, erfahrungsbasiertes Lernen und systemische Reflexion großgeschrieben. Mit einem interdisziplinären Hintergrund in Technik, Kommunikation und Kunst sucht er die Chancen im komplex-dynamischen Umfeld – sein Motto: Die Wirksamkeit im Wir erfahren.

www.minhluong.de

Stefan Kollmeier

Stefan Kollmeier

Als Ingenieur begeistern Stefan Kollmeier vor allem Technologie, Innovation und Wissenschaft, als Digital Native sind es die Methoden und Verhaltensweisen, die eine Digitale Unternehmenskultur und New Work zum Leben erwecken. Komplettiert wird das alles durch das Mindset eines Improvisationskünstlers. #rational-verrückt - das muss kein Widerspruch sein!

Seine Kunden schätzen ihn aufgrund seiner langjährigen Praxiserfahrung in DAX-Unternehmen und Projekten auf Topmanagement-Level als Ansprechpartner auf Augenhöhe.

www.stefankollmeier.de

Dr. Gregor Kern

Dr. Gregor Kern

Dr. Gregor Kern (www.reflexive-kompetenz.de) beschäftigt sich seit seinem Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie und insbesondere seit seiner Promotion mit der Frage, unter welchen Bedingungen Management nachhaltig erfolgreich ist.

Seit 16 Jahren ist er im Bereich der beruflichen Erwachsenenbildung tätig. Zuletzt als pädagogischer Leiter des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe und seit 2016 als freiberuflicher Businesstrainer und Coach.

Sein aktueller thematischer Schwerpunkt ist die Kombination von Erkenntnissen der Neurowissenschaften mit Managementtheorien.

Dipl.-Kfm. Jens Leyh

Dipl.-Kfm. Jens Leyh

Dipl.-Kfm. Jens Leyh leitet das Competence Center Innovationsmanagement am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Er und sein Team unterstützen Unternehmen bei der Gestaltung ihrer spezifischen Innovationssysteme.

Er leitete zahlreiche Projekte zur Bewertung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen zurzeit im Bereich des Designs entwicklungsfähiger Innovationssysteme, Denkmuster und Praktiken für radikale Innovation sowie technologiegetriebene Geschäftsmodelle für „social business/innovation“.

Prof. Dr. Dr. G. Teuchert-Noodt

Prof. Dr. Dr. G. Teuchert-Noodt

Prof. Dr. Dr. G. Teuchert-Noodt, i. R., ehemalige Leiterin der Human- und Neurobiologie an der Universität Bielefeld, Fakultät Biologie. Schwerpunkte in Lehre und Forschung waren die experimentelle Erforschung von Lernprozessen, Drogenwirkung auf psycho-kognitive Funktionen und der frühkindlichen Entstehung von Psychosen durch Traumatisierung.

Eugen Gerein und Jürgen List

Eugen Gerein und Jürgen List

Eugen Gerein und Jürgen List sind erfahrene Trainer für persönliche Wirkung und Kommunikation. Als Schauspieler im Bereich Improvisations- und Unternehmenstheater begeistern sie seit Jahren ihr Publikum, das auf unterhaltsame Weise viel über ein selbstsicheres Auftreten im Geschäftsleben lernt.

www.gerein.eu

Joan Hinterauer

Joan Hinterauer

Joan Hinterauer, auf der Suche nach dem verborgenen Potential der Menschen und Organisationen. Ein Querdenker, der selbst viele verschiedene Erfahrungen im unternehmerischen wie privaten Umfeld gemacht hat und diese gerne mit interessierten Menschen teilt. Aus der Praxis für die Praxis.

www.newworkambassador.com

Georg Schürmann

Georg Schürmann

Georg Schürmann ist Geschäftsleiter der Triodos Bank N.V. Deutschland. Er begann im Juli 2009 bei der Triodos Bank, um mit seinem Team die Niederlassung in Deutschland zu gründen. Diese wurde im Dezember 2009 eröffnet. Zuvor war er 20 Jahre lang bei der Deutschen Bank im Bereich Privat- und Geschäftskundenbetreuung tätig.

Nach diversen Stationen innerhalb des Konzerns verantwortete er u.a. als Regionalleiter in München 45 Filialen und 600 Mitarbeiter. 2005 wechselte er dann in die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main, um verschiedene leitende Positionen zu übernehmen. Im Jahr 2006 war er Mitglied der Geschäftsleitung Private Banking Deutschland.

Dr. Barbara Schmidt

Dr. Barbara Schmidt

Dr. Barbara Schmidt, Diplom Soziologin, Schwerpunkte in Psychologie und Sozialpsychologie. Zwanzig Jahre selbständige Arbeit als Coach, Trainerin und Organisationsentwicklerin in führenden Unternehmen wie Roche Diagnostics GmbH, Degussa GmbH. Aufbau der Human Ressources bei Roche Diagnostics GmbH. Mehrjährige Projektleitung zur Entscheidungsforschung an der Universität Mannheim. Autorin des Buches “Erfolgreich führen mit innerer Macht – Machtspiele umwandeln” (Springer Verlag Heidelberg, 2015).

Heiko Depner

Heiko Depner

Heiko Depner ist seit über 10 Jahren in sämtlichen Feldern der werblichen Kommunikation zuhause. Heute vereint er mit seiner Agentur La Mina die Bereiche On- und Offline und berät ganzheitlich im Dschungel der Kommunikation. In den Bereichen Employer Branding ist er unter anderem für die Kunden NEMAK und MAHLE tätig.

Robert Berkemeyer

Robert Berkemeyer

Robert Berkemeyer studierte Betriebswirtschaft in Münster/Westf. und war danach langjährig als Vertriebsmitarbeiter und Führungskraft eines global operierenden Produzenten, einer führenden Wirtschaftsberatung sowie als Geschäftsführer eines Handelshauses tätig. Nach Abschluss seiner Weiterbildung zum Trainer für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation im Jahre 2002 widmet er sich bis heute der Entwicklung einer nachhaltigen Unternehmensbegeisterung bei seinen Kunden, zu denen sowohl Unternehmen als auch Behörden und Institutionen zählen.

www.unternehmensbegeisterung.com

Achim Kopp

Achim Kopp

In seinem Unternehmen Kopp Schleiftechnik hat Achim Kopp mit der Einführung eines Systems zur Unternehmenssteuerung vor vielen Jahren bereits den Grundstein für eine partnerschaftliche Unternehmenskultur gelegt. Basis dafür sind die Werte von Mitarbeitern und Führungskräften. Anhand zahlreicher Beispiele aus dem täglichen Miteinander zeigte Achim Kopp, wie die Zusammenarbeit von Geschäftsleitung und den Mitarbeitern das Unternehmen nach vorne gebracht und sicher durch Krisenzeiten geführt hat.

Partnerorganisationen

Joblinge Darmstadt

Joblinge Darmstadt

Joblinge ist eine Initiative, Jugendliche in das Arbeitsleben einzugliedern.

www.joblinge.de