c2b-Talk

Das vertrauliche Gespräch in kleiner Runde: meistens donnerstags von 18:00 – 19:00 Uhr, online und mit einer Teilnehmerbegrenzung. Wir richten uns mit diesem Format besonders an Führungskräfte, Personalverantwortliche und Mitarbeiter*innen, um in dieser herausfordernden Zeit schnelle Unterstützung zu leisten.

Wir möchten Ihnen aktuelle Themenangebote unterbreiten und Ihre Interessen berücksichtigen. Bei den ersten c2b-Talks haben wir die Themen vorgegeben. Bei allen weiteren dürfen Sie mitentscheiden und Wünsche äußern. Diese können Sie uns mit dem Kontaktformular auf dieser Seite mitteilen.

Für unseren c2b-Talk nutzen wir Zoom. Diese Software ist eine Cloud-Anwendung. Sie müssen nichts herunterladen und können über den PC, Tablet oder Smartphone teilnehmen.

c2b-Abend, digitale Wertschöpfung am 07.06.2018

v. li.: Wiebke Wetzel (Kundenzauberin) und Dr. Heike Heckelmann (c2b)

c2b-Abend „Digitale Wertschöpfung“ am 07.06.2018

Aktuelle Termine und Themen

Donnerstag, 22.09.2022 (18:00 – 19:00 Uhr)

Aktives Zuhören – aktives Weghören.

Unser Gehör ist – als akkustisches Wahrnehmungsinstrument und als Frühwarnsystem – immer aktiv. Trotzdem wollen wir in einer guten Unternehmenskultur unseren Kolleg:innen wirklich zuhören, ihnen unser Gehör schenken! Und manchmal merken wir, wie wir nicht wirklich zuhören. Dann ist es gut den Grund zu erkennen und das Gespräch in die richtige Bahn zu lenken – eventuell auch zu beeenden, zumindest für jetzt.

Wie gelingt dir/Ihnen das aktive Zu- und Weghören? Gerne höre ich davon!

Moderator: Wolfram von Rotberg

Donnerstag, 27.10.2022 (18:00 – 19:00 Uhr)

Lachen im Büro – Grenzen verlachen und beachten

Ein Witz, eine lustige Anekdote oder eine freundliche ironisch-lakonische Bemerkung bricht das Eis in einem Konflkt – oder friert die gerade noch gute Stimmung ein. D.h., auch wenn der Witz häufig darin besteht eine Grenze, eine Regel zu verletzen, es gibt Regeln für Witze im geschäftlichen Rahmen, damit dieser nicht aus den Fugen gerät.

Vermutlich sind wir uns einig: ohne Humor macht Arbeit keinen Spaß. Und Sinn wird erst durch Unsinn klar! Klar? Freue mich auf ein lockeres Gespräch zu einem ernsten Thema!

Moderator: Wolfram von Rotberg

Donnerstag, 01.12.2022 (18:00 – 19:00 Uhr)

Begleitet Menschen und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Schwerpunkte sind: Befragungen und qualitative Interviews für Unternehmenskulturdiagnosen, Leitlinien- und Strategie-Entwicklung, Potenzialanalysen bei der Personal- und Führungskräfteauswahl/-entwicklung und Systemisches Coaching.

Fortsetzung: FEHLER BRINGEN UNS WEITER – AUCH IN DER FÜHRUNG

2021 lag der Fokus von c2b auf Führung. Wir befragten in Interviews Führungskräfte nach ihren wichtigsten Führungserfahrungen.

Welcher Fehler, Erfahrungen, Erlebnisse haben sie gemacht und daraufhin ihre Führung geändert. Lassen Sie uns über die Top Ten sprechen!

Moderatorin: Sabine Gilliar

Donnerstag, 26.01.2023 (18:00 – 19:00 Uhr)

Begleitet Menschen und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Schwerpunkte sind: Befragungen und qualitative Interviews für Unternehmenskulturdiagnosen, Leitlinien- und Strategie-Entwicklung, Potenzialanalysen bei der Personal- und Führungskräfteauswahl/-entwicklung und Systemisches Coaching.

„Fokuszeit – ein neuer Trend oder gesunde Notwendigkeit?“

Immer öfters taucht der Begriff „Fokuszeit“ und/oder „Re-Fokussierung“ auf. Gemeint ist damit die Konzentration auf Wesentliches und Wichtiges für mehr Gesundheit und Lebensfreude. Denn: Wenn wir unseren Fokus auf allen Dingen und das möglichst gleichzeitig haben, werden wir nicht effizienter, sondern erschöpfter. Das zeigen auch aktuelle Ergebnisse aus der Hirnforschung.

In diesem Talk am Jahresende stellen wir Euch zwei Methoden für eine bessere Fokussierung vor, die ihr gleich ausprobieren und künftig in Euren Alltag integrieren könnt.

Moderatorin: Sabine Gilliar

Themenspeicher

Bitte nennen Sie uns Ihre Themenwünsche mit dem Kontaktformular oder registrieren Sie sich für den c2b-Talk-Newsletter. Mit diesem informieren wir Sie regelmäßig über die neuen Themen und Termine.

2023 (18:00 – 19:00 Uhr)

Begleitet Menschen und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Schwerpunkte sind: Befragungen und qualitative Interviews für Unternehmenskulturdiagnosen, Leitlinien- und Strategie-Entwicklung, Potenzialanalysen bei der Personal- und Führungskräfteauswahl/-entwicklung und Systemisches Coaching.Erfahrungsaustausch: 

Social Selling auf LinkedIn: Neue Chancen für Unternehmen und Mitarbeiter:innen 

Wie man einen authentischen Unternehmensauftritt in LinkedIn gestaltet, welche Rolle die Menschen in den Unternehmen dabei spielen – zu diesen Fragen gab Ben Olschewsky von PIX Onlinemarketing bereits in zwei c2b-Talks hilfreiche Tipps aus der Praxis.

Getreu unserem Motto „Wandel erkennen. Wechsel gestalten.“ widmeten wir uns gemeinsam mit Euch und unserem Experten der aktuell heißesten Plattform im b2b-Sektor – Welcome to LinkedIn.

Im Herbst 2022 folgt ein 3. Teil, in dem wir einen Erfahrungsaustausch planen. Den genauen Termin legen wir noch fest. Interessierte können sich heute schon in die Teilnehmerliste eintragen.

Teil 1 und 2 sind über folgenden Link abrufbar.

Moderatorin: Sabine Gilliar

Frühjahr 2023 (18:00 – 19:00 Uhr)

Wahre Diagramme zeigen was! Fakten?

Über die Kunst unangenehme Wahrheiten angenehm, überraschend, irritierend, verständlich, unverständlich zu verpacken. Und warum das gut/schlecht/lustig sein darf und wie wir als Leser:in die richtigen Fragen stellen.

Wo hast du/haben Sie diese „Tricks“ schon mal genutzt und wo hat es dich/Sie schon mal mächtig geärgert?

Moderator: Wolfram von Rotberg

2023 (18:00 – 19:00 Uhr)

Begleitet Menschen und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Schwerpunkte sind: Befragungen und qualitative Interviews für Unternehmenskulturdiagnosen, Leitlinien- und Strategie-Entwicklung, Potenzialanalysen bei der Personal- und Führungskräfteauswahl/-entwicklung und Systemisches Coaching.

Embodied Communication: Konflikte anders lösen – Teil 2

Dieser Talk gibt Einblick in die Grundlagen der „Embodied Communication“ von Maja Storch auf. Denn: „Kommunikation ist mehr als das ausgediente ‚Sender-Empfänger-Modell‘. Kommunikation ist vielmehr ein offenes System, in dem sich viele Elemente wechselseitig beeinflussen. Das zeigen auch neueste Forschungen aus Psychologie und der Hirnforschung“.

In Konflikten dominieren häufig Emotionen den Verstand. Vor lauter Ärger fallen uns nicht die richtigen Argumente ein oder wir sind so blockiert, dass uns die Worte fehlen. Im schlimmsten Fall sagen wir Dinge, die wir später bereuen.

Moderatorin: Sabine Gilliar

Meine Anmeldung zum c2b-Talk und Themenwünsche

Dieses Kontaktformular ist deaktiviert, weil Sie die Annahme des Google reCaptcha-Dienstes abgelehnt haben, der zur Überprüfung der vom Formular gesendeten Nachrichten erforderlich ist.

Informiert bleiben!

Hier können Sie unseren monatlichen Newsletter abonnieren oder alternativ unserer Xing-Gruppe beitreten und sich über aktuelle Termine und Themen unseres c2b-Talks informieren lassen.