Vortrags- und Diskussionsabend am 7. Juni 2018 (18.00 – 21.00 Uhr)

Unternehmenskultur in digitalen Zeiten

Nie war sie so wertvoll wie heute

Manche Forderung sprengt den Rahmen: Der digital tickende Mensch muss heute in der Lage sein, Change-Prozesse anzustoßen, bevor eine konkrete Veränderung am Horizont auftaucht. Das verstehen viele Autoren unter einem „Digital Mindset“, das die richtigen Weichen stellt – ohne deren Notwendigkeit bereits erkannt zu haben … ein Ausdruck der Hybris im digitalen Zeitalters.

Gleichzeitig bergen digitale Prozesse große Potenziale, soziale Innovationen auszulösen – durch transparente Kommunikation und neue Tools zur Partizipation. So entsteht ein Spannungsfeld: Auf der einen Seite gibt es Risiken digitaler Überforderung, was sich z. B. in einem starken Anstieg seelischer Erkrankungen widerspiegelt. Auf der anderen Seite zeigen sich große Chancen, wenn digitale Technologie partizipative Unternehmenskultur fördert. Nie war sie so wertvoll …

Dieses digitale Spannungsfeld wollen wir mit Ihnen diskutieren – in einem Streitgespräch: Ingo Leipner ist Autor kritischer Bücher zur digitalen Transformation und schärft den Blick für die Risiken („Die Lüge der digitalen Bildung“). Wolfram von Rotberg ist IT-Spezialist und Experte für Unternehmenskultur. Er denkt über digitale Chancen nach, um die Eigenverantwortung von Mitarbeitern zu stärken. Und natürlich: Sie alle sind gefragt! Weil auch das Publikum Experte in diesen Fragen ist, täglich konfrontiert mit den Folgen der Digitalisierung. Wir freuen uns auf einen spannenden culture2business-Abend!

Agenda

18:00 Uhr Eintreffen der Gäste / Getränke und Networking

18:15 Uhr Begrüßung / Vorstellung von culture2business

18:30 Uhr Vortrag/Workshop  (Teil 1)

19:30 Uhr Pause

19:45 Uhr Vortrag/Workshop (Teil 2)

20:30 Uhr Networking und Austausch der Teilnehmer

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Geänderter Treffpunkt!

TOP Tagungszentrum
Wittichstraße 2
64295 Darmstadt

Veranstalter und Ansprechpartner

culture2business
Sabine Gilliar
Moosbergstraße 35
64285 Darmstadt
www.culture2business.eu
info@culture2business.eu
Telefon +49 157 79709021

Referenten

14_1Ingo Leipner, Autor kritischer Bücher zur digitalen Transformation der Gesellschaft.

www.ecowords.de

20_1Wolfram von Rotberg, IT-Spezialist und Experte für Unternehmenskultur.

www.K104.de

Meine Anmeldung zum Vortrag "Unternehmenskultur in digitalen Zeiten" am 07.06.2018

6 + 2 = ?

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter und alle Interessierten.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular an.

Sie erhalten von uns nach Erhalt Ihrer Anmeldung eine verbindliche Zusage. Sollten mehr Anmeldungen als verfügbare Plätze vorhanden sein, bestätigen wir nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Kosten

Eintritt frei – Spenden erwünscht! Wir freuen uns über Ihren freiwilligen Beitrag von 20 Euro in unser Sparschwein, mit dem wir die Kosten für die Veranstaltung bestreiten.

Die nach Abzug der Aufwendungen für den Raum und die Bewirtung entstehenden Überschüsse gehen als Spende an die Joblinge Darmstadt.
www.joblinge.de – eine Initiative, Jugendliche in das Arbeitsleben einzugliedern.

Über das Netzwerk c2b

Ursprünglich als einer von über 250 bundesweit vertretenen Partnern der Offensive Mittelstand gestartet, hat die Initiative culture2business das Fachthema Unternehmenskultur und Kommunikation intensiv diskutiert, mit eigenen Studien analysiert und systematisch weiterentwickelt.

Inzwischen wurde von culture2business ein eigenes ganzheitliches Konzept zur Entwicklung

einer positiven Unternehmenskultur erarbeitet, das interessierten Unternehmen in Form eines Projektes angeboten wird.

Das Ziel von culture2business liegt in der Unterstützung und Begleitung der Unternehmen bei der Umsetzung von Grundsätzen für eine wertschätzende Zusammenarbeit. culture2business entwickelt gemeinsam mit Unternehmen aus dem Mittelstand Konzepte und konkrete Maßnahmen für eine wertschätzende und partnerschaftliche Unternehmenskultur – als Basis für einen dauerhaften Unternehmenserfolg.

In nachhaltig angelegten Projekten werden Unternehmen dabei unterstützt, die Potenziale ihrer Mitarbeiter systematisch zu erkennen und zu aktivieren. Ziel der Aktivitäten ist es, Raum für eigenverantwortliches und erfolgsorientiertes Handeln aller Mitarbeiter zu schaffen. culture2business ist der Ansicht, dass sich für die Unternehmen bei der Praktizierung wesentlicher Grundsätze einer wertschätzenden Zusammenarbeit eine erhöhte und vor allem dauerhafte Wertschöpfung als konkreter Nutzen ergibt.